Tum immatrikulationsbescheinigung herunterladen

TUM stellt X.509 Benutzerzertifikaten in Zusammenarbeit mit DFN und der DFN PKI für seine Mitglieder kostenlos zur Verfügung, die für die oben beschriebenen Zwecke verwendet werden können. Bei diesen Zertifikaten handelt es sich um “erweiterte Zertifikate”, die eine Identitätsprüfung während der Registrierung umfassen und daher für die Online-Identitätsüberprüfung verwendet werden können. Die Zertifikate sind 3 Jahre gültig. Zusätzliche Informationen (nur Deutsch) Bewerber, die an einer Universität studieren, die nicht in der Lage ist, die Abschlusszeugnisse innerhalb eines Jahres auszustellen, können eine vorläufige Bescheinigung vorlegen, die die Anforderungen erfüllt und eine Apostille trägt. Original-Abschlusszeugnisse nicht einsenden – TUM kann keine Haftung für unaufgeforderte Originale übernehmen. Wir digitalisieren alle Dokumente und zerstören die Hardcopys nach einem Jahr. Um herauszufinden, ob Ihr Abschluss (z.B. Ihr Schulabschluss) Sie für ein Studium an der TUM qualifiziert, stehen Ihnen Online-Datenbanken mit weiteren Informationen zur Verfügung. Der DAAD bietet Informationen, und Sie können auch auf die ANABIN-Datenbank verweisen. Dieses Dokument wird von der Institution ausgestellt, bei der Sie zuletzt eingeschrieben waren, und überprüft, ob Sie dort nicht mehr eingeschrieben sind.

Wenn Sie über ein Studenten-Fortschrittszertifikat (siehe: Einschreibungsnachweis) verfügen, benötigen wir keinen zusätzlichen Rücktrittsnachweis, es sei denn, Sie wechseln im Rahmen eines Studiengangs mit eingeschränkter Zulassung von einer anderen Universität. In diesem Fall müssen Sie einen Rücktrittsnachweis vorlegen. In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Registrierungszertifikat, ein Zertifikat für den MVV und andere wichtige Studentendokumente herunterladen. TUM akzeptiert keine Originaldokumente. Während des Online-Bewerbungsprozesses laden Sie digitale Versionen Ihrer Dokumente hoch. Die Entscheidung über Ihr Eingeständnis basiert auf diesen Dateien. Wenn Sie ein Zulassungsangebot erhalten, benötigen wir beglaubigte Hardkopien bestimmter Dokumente für die Einschreibung, z.B. Diplome oder Diplome. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Dateien, die wir zum Auswerten einer Anwendung verwenden, mit den Originaldokumenten identisch sind. Mit diesem Zertifikat können sich Bewerber mit einem Hauptschulabschluss, der Studierende für ein Studium an einer Hochschule in ihrem jeweiligen Land qualifiziert, die sie aber nicht für ein Studium an einer deutschen Universität qualifizieren, für ein Studium an einer deutschen Universität bewerben. Weitere Informationen zur Unterscheidung zwischen Dipoma und Zertifikat finden Sie in unseren FAQ.

Nach der Anmeldung können Sie Ihre Studentendokumente in Ihr TUMonline-Konto herunterladen. Diese beinhalten Bitte beachten Sie: Wenn Sie noch nicht die Abschlussnoten oder Zertifikate erhalten haben, die für die Bewerbung erforderlich sind, macht es wenig Sinn, sich noch zu bewerben. Wir weisen Orte nicht basierend auf dem Datum Ihrer Bewerbung, sondern nach der Eignung zu. Sie müssen sich jedoch immer an die Fristen halten. Alle Dokumente, die ursprünglich nicht in Deutscher oder englischer Sprache ausgestellt wurden, müssen übersetzt werden. TUM übernimmt keine Haftung für unaufgeforderte Originalzertifikate. Bitte beachten Sie, dass alle Hardkopien nach Ablauf der Bewerbungsfrist digitalisiert und zerstört werden.

About the Author